FAQ

Verwendet unsere FAQ, um eure Frage unter den meist gestellten Fragen zu finden und selbst zu beantworten. Falls eure Frage hier nicht beantwortet wird könnt ihr unser Kontakt-Formular verwenden.

WELCHE VORRAUSSETZUNGEN MUSS ICH FÜR EIN TATTOO MITBRINGEN?

Wir tätowieren niemanden unter 18 und nicht die nötige geistige Reife mitbringt (auch nicht mit Einverständnis der Eltern). Wir tätowieren niemanden der krank ist, alkoholisiert oder schwanger zum Termin erscheint.

WAS KOSTET EIN TATTOO?

Unsere Preise sind Stundenpreise. Pro Stunde werden 190 Euro berechnet.  Jede angebrochene halbe Stunde wird miteinkalkuliert.  Der Mindestpreis jedoch für ein Tattoo beträgt 190€. Sollte das Tattoo größer sein und deutlich mehr Zeit benötigen, wird der Preis nach oben hin angepasst.  Die Uhr tickt ab Beginn des offiziellen Tattootermins. Also seid am besten pünktlich.  Bei einem großen Projekt bietet sich eine komplette Tagessitzung an. Diese liegt bei 1.500€. In den angegebenen Preisen ist die Mehrwertsteuer schon enthalten.

KANN MAN AM PREIS NOCH WAS MACHEN?

Unsere Preise sind nicht verhandelbar.

KANN MAN GUTSCHEINE BEI EUCH ERWERBEN?

Wir finden die Idee, etwas zu verschenken, ganz fantastisch. Nur leider ist es uns aus mehreren Gründen nicht möglich Gutscheine bei uns anzubieten. Hauptsächlich deshalb, weil wir nicht jedem sicher einen Termin in Aussicht stellen können (Hohe Nachfrage). Des Weiteren kann es natürlich vorkommen das der Beschenkte sich ein Motiv wünscht, welches wir nicht umsetzen wollen oder können.

WIE LÄUFT EIN WALK IN DAY BEI EUCH AB UND WAS GIBT ES ZU BEACHTEN?

Walk in Day bedeutet, dass wir an diesen Tagen unsere Pforten für Laufkundschaft öffnen. Das heißt, dass du spontan zu uns reinkommen kannst, dir ein Motiv aus unseren Flashes aussuchst und entweder direkt tätowiert werden kannst oder dir einen Slot für diesen Tag buchst. Wie eben vielleicht schon aufgefallen, bieten wir an den WALK IN DAYS nur unsere eigenen Flashes an und keine Custom Designs. Im Rahmen dieser Veranstaltung ist es uns einfach nicht möglich einen Gestaltungsprozess unterzubringen. Die Flashes sind maximal 5 cm groß und simpler gehalten, um mehreren Kunden die Möglichkeit zu bieten sich tätowieren zu lassen.

WANN UND WO KANN ICH DIE FLASHES ZUM WALKIN DAY SEHEN?

Die Auswahl an Flashes zeigen wir am gleichen Tag als kleinen Schnappschuss auf Instagram (wenn wir es schaffen) und ihr könnt euch auch entspannt alle vor Ort anschauen. Jeder Flash wird nur EINMAL gestochen. Also wer zuerst kommt, mahlt zuerst, sagt man doch so schön.

WAS KOSTET EIN FLASH AM WALKIN DAY?

Ansonsten gelten die üblichen Bedingungen, um sich von uns vor Ort tätowieren zu lassen. Ihr könnt bei uns Bar oder mit EC-Karte bezahlen. Die Preisspanne reicht von 80-200 Euro.

KANN ICH EINE BEGLEITPERSON ZUM WALKIN DAY MITBRINGEN?

Begleitpersonen können sich leider nicht länger im Atelier aufhalten, da unsere Räumlichkeiten leider nicht genug Platz bieten.

WIE VIELE PERSONEN TÄTOWIERT IHR AN EINEM WALK IN DAY?

Wir können an einem Tag pro Tätowierer maximal 6 Kunden ein Tattoo unter die Haut zaubern.

WIE LANGE DAUERT EIN TERMIN?

Dafür gibt es keine pauschale Antwort. Das ist von Stelle, Größe, Motiv, Kunde und Hautbeschaffenheit abhängig. Minimum planen wir 2h pro Termin ein und kann, je nach den genannten Kriterien, bis zu einer Tagessitzung oder sogar mehreren Sitzungen dauern.

WIE SOLLTE ICH MEINE HAUT FÜR DEN TATTOOTERMIN VORBEREITEN?

Bitte bereite deine Haut für den Tattootermin vor.  Ab 3 Wochen vor dem Termin viel Wasser trinken (empfohlene 2-3l am Tag) und auch 1-3 mal am Tag die betreffende Stelle mit deiner favorisierten Body Lotion gut eincremen. So geht die Farbe viel einfacher in die Haut.   BITTE BEACHTE DIESE EMPFEHLUNG vor allem, wenn du zu TROCKENER HAUT oder sogar zu NEURODERMITIS neigst. Haut, die von Neurodermitis betroffen ist, lässt sich meist nur schwer tätowieren und ist eigentlich für Tattoos mit einem schönen Ergebnis eher ungeeignet. Beim Tätowieren können wir sogar feststellen ob du deine Haut gut gepflegt hast oder nicht. Falls du die Haut nicht gut vorbereitet haben solltest, kann es sein, dass für das Nachstechen ein höherer Preis verlangt wird, da sich die Tätowierzeit verlängern kann. Schön wäre es, wenn du rasiert (betreffende Körperstelle/n) zum Termin erscheinst. Wir wollen uns von der Wegwerfgesellschaft entfernen und Einwegrasierer kaum bis gar nicht einsetzen.

WAS MUSS ICH SONST VOR DEM TATTOO TERMIN BEACHTEN?

Für den Termin solltest du fit, wohl genährt und ausgeschlafen sein.  48h Vor dem Termin bitte auch kein Alkohol/ Drogen (steigern das Schmerzempfinden extrem), mehr als eine Tasse Kaffee trinken oder Schmerztabletten (Aspirin, Ibuprophen, Marcumar u.ä.) einnehmen, da diese Mittel blutverdünnend wirken.  Und auch bitte nicht krank erscheinen! Bitte erscheine pünktlich zum vereinbarten Termin. (Unpünktlich ist auch, wenn du eine halbe Stunde zu früh erscheinst). Folgende Krankheiten sollten vor dem Tätowieren ausgeschlossen sein: Bluter, Hebatitis, HIV, Leukämie, Krebs, Diabetes (Ist von Fall zu Fall zu entscheiden, es wurden auch schon problemlos Kunden mit Diabetes tätowiert), ansteckende Krankheiten, Herzklappenfehler, Metallallergie, akute Infektionen, wie z.B. Bronchitis, Grippe oder Mittelohrentzündung, Schuppenflechte/ Neurodermitis (in besonders schlimmen Fällen!) oder sog. wildem Fleisch.

WAS SOLL ICH BEI DER PLATZIERUNG DES TATTOOS BEACHTEN?

Rippenbogen und Leiste sind insbesondere bei jungen Frauen ein beliebter Ort für Tattoo Platzierungen. Bitte macht euch klar, dass bei einer Schwangerschaft die Haut extrem gedehnt und strapaziert wird. Insbesondere im Bereich des Torsos. Wenn euch das nicht stört, -> go for it! Ansonsten wählt einen anderen Ort für euer Wunschmotiv aus. Gleiches gilt für Tattoos unter der Brust bei Frauen: Wenn das Alter irgendwann Grüßen lässt, könnte das Tattoo unter einer hängenden Brust verschwinden. Dies ist kein Verbot sondern eine Aufklärung, wenn ihr damit fine seid, wunderbar. Falls ihr darüber noch nie nachgedacht habt, überlegt euch ob ihr das wollt und entscheidet euch gegebenenfalls für eine andere Stelle.

WIE KANN ICH EINEN TERMIN ZUM NACHSTECHEN VEREINBAREN?

Sende der entsprechenden Tätowiererin eine E-Mail mit Betreff »Nachstechen«. Sehr wichtig: AKTUELLES Bild des Tattoos mit guter Auflösung mit senden. Wir werden versuchen dir schnellst möglich einen Termin anzubieten, es kann aber auch zu Wartezeiten kommen.

MUSS DAS TATTOO NACHGESTOCHEN WERDEN UND IST ES KOSTENPFLICHTIG?

Ob ein Tattoo nachgestochen werden muss oder nicht, obliegt dem Tätowierer. Wir sprechen nach dem Tattootermin ausgiebig über die Nachpflege und auch über das Nachstechen. Denn diese beiden Punkte sind eng miteinander verknüpft. Wenn das Tattoo nicht gut nach allen Pflegepunkten versorgt wurde, ist es viel wahrscheinlicher, dass nachgestochen werden muss. Gerade bei fineline Tattoos, also Tattoos mit dünnen Linien, kann es passieren, dass die Linie etwas unregelmäßiger abheilt. Das passiert vor allem, wenn die Haut durch schlechte Pflege oder viel Reibung mit Stoffen austrocknet und die gebildete Kruste zu früh abfällt und ein höherer Farbverlust entsteht.  Für das Nachstechen von kleinen Tattoos berechnen wir zur Zeit einen Material- und Zeitaufwand von 30 Euro. Bei mittelgroßen bis großen Tätowierungen kannst du mit 50€ aufwärts rechnen. Es sollte innerhalb eines halben Jahres nachgestochen werden. Solltest du dich viel später zum Nachstechen melden als die empfohlenen sechs Monate, kann sich das auf die Kosten auswirken.

WANN BEKOMME ICH DEN ENTWURF DES DESIGNS GESCHICKT?

Wir verschicken vor dem Termin keine Entwürfe, da es zeitlich nicht möglich ist, den Kunden in den Gestaltungsprozess mit einzubinden und mehrere Korrekturschleifen zu machen. Wir können aber problemlos am Tag des Tattootermins ausgiebig über die betreffende angefertigte Zeichnung sprechen und Korrekturen und Anpassungen, falls gewünscht, vornehmen.

MIT WELCHEN NADELN TÄTOWIERT IHR?

Wir sind fineline Künstler und nutzen deshalb überwiegend Single Needles (1er Nadel).  Für reine Linienarbeiten ohne Schattierung kommen aber auch mal 3er und 5er Nadeln zum Einsatz. Die Strichstärke richtet sich also nach dem Motiv. z.B. kommen für Oneliner 3er Nadeln bei uns im Atelier zum Einsatz.

WIE KANN ICH EUCH KONTAKTIEREN UND EINEN TATTOO TERMIN VEREINBAREN?

Wenn du einen Tattootermin buchen möchtest, verwende bitte den Booking Link auf unserer Landing Page der Website des Ateliers Noir nu (www.noirnnu.de). Ihr werdet dann auf die externe Booking Seite weitergeleitet, wo ihr den nächst freien Beratungstermin bei Nadine Migesel oder Natalie Honeck vereinbaren könnt. Ist dieser Link inaktiv oder nicht auffindbar, dann gibt es zur Zeit keine freien Termine und die Bookings sind geschlossen. Wir kündigen aber über Instagram jeweils die neue Bookingphase an und der Link wird dann wieder aktiv. Falls ihr schon Kunden seid und uns über den Verheilpprozess oder Verspätungen oder Sonstiges kontaktieren müsst, nutzt dafür ausschließlich den Mail-Kontakt und bitte nicht Instagram.

AB WANN KANN ICH EINEN TERMIN BEI EUCH BUCHEN?

Es gibt zwei Phasen: BOOKING CLOSED bedeutet, dass keine Termine vergeben werden. BOOKING OPEN bedeutet, dass man in dieser Zeit Termine für einen bestimmten Zeitraum vereinbaren kann. Wir vergeben Termine immer im Zeitraum von drei bis sechs Monaten. Sind die Monate voll, wird das Booking wieder geschlossen. Wenn das Booking geschlossen ist, gibt es auch keine Auskunft über Preise oder andere Fragen zu Terminen.

ICH INTERESSIERE MICH FÜR EINES EURER WANNADOS. WIE MELDE ICH MICH BEI EUCH UND WAS IST DER REGULÄRE ABLAUF?

Hast du ein Wannado, nach deinem Gusto gestaltet, entdeckt, melde dich bei der jeweiligen Künstlerin über die entsprechende E-Mail-Adresse. Am besten gibst du den Titel des Wannados an oder hängst einen Screenshot an die E-Mail als Anhang. WICHTIG: Gib zusätzlich bitte die gewünschte Stelle und Größe für das Motiv an! Grundsätzlich gilt: Bei Wannados werden keine Anpassungen oder Veränderungen gemacht! Da Wannado-Motive besonders gerne vom jeweiligen Künstler umgesetzt werden möchten, kannst du hier mir günstigeren Preisen rechnen im Vergleich zu Custom Designs. Auch bei Wannados handelt es sich um Motive, die nur EINMAL gestochen werden. Also die Person, die zuerst anfragt, bekommt dann das Motiv. Für Wannado-Tattootermine werden keine Beratungstermine vor dem Tattootermin vereinbart. Das Motiv steht ja schon fest und muss daher nicht in einer Beratung erörtert werden.

TÄTOWIERT IHR AUCH MOTIVE VON ANDEREN KÜNSTLERN ODER FREMD GEZEICHNETES?

Wir tätowieren ausschließlich selbst entworfene (Wannaods) oder mit dem Kunden erarbeitete Motive (Custom Designs).

NEHMT IHR EINE ANZAHLUNG VOR DEM TERMIN?

BERATUNGSTERMIN: Für jeden vereinbarten Beratungstermin nehmen wir eine Anzahlung von 50€. Die Anzahlung wird mit dem Endpreis verrechnet. Bei Absage des Beratungstermins werden diese nicht zurückerstattet. 
TATTOOTERMIN: Im Beratungstermin wird der Tattoopreis anhand des geschätzten Zeitaufwandes festgelegt. Für den Termin werden dann 50% des geschätzten Preises fällig. Bei uns kann die Anzahlung Bar oder per Kartenzahlung (nur Debit) erfolgen.  Rechenbeispiel: Bei einem mittelgroßen Termin rechnen wir meistens mit 3-4 Stunden. Für die Anzahlungskalkulation nehmen wir in diesem Fall 3,5 Stunden als Referenz.  3,5 (t) x 190 (€/h) = 665 Euro 560 x 0,5 (50%) = 332,50 Euro (deine Anzahlung für den Tattootermin) Handelt es sich bei dem Termin um eine Tagessitzung wird ebenfalls eine Anzahlung von 50% fällig. Sollten mehrere Sitzungen notwendig sein, wird die Anzahlung beim letzten Termin verrechnet. Die Anzahlung muss innerhalb von fünf Tagen nach Terminvereinbarung überwiesen sein, sonst verfällt die Terminreservierung.(Gilt nur für Fernberatung!)

WIE SIND EURE STORNIERUNGSBEDINGUNGEN?

Wird ein Termin rechtzeitig – bis eine Woche vorher – abgesagt, bleibt die Anzahlung als Gutschrift erhalten. Dies gilt nicht bei Tagessitzungen: Hier werden 100% der Anzahlung einbehalten. Sollte ein Termin kurzfristiger als 48h abgesagt werden, oder man erscheint ohne Absage nicht zum Termin, wird die Anzahlung einbehalten.

WAS PASSIERT, WENN ICH NICHT ZUM TERMIN ERSCHEINE?

Unangekündigtes Nichterscheinen (außer bei Härtefällen, wie Unfall etc.) führt zu Blockierung. Ihr kommt auf die schwarze Liste und werdet wegen Unzuverlässigkeit künftig nicht mehr bei uns tätowiert. Die Anzahlung wird einbehalten. Sagst du innerhalb der Frist ab, kann natürlich ein Ausweichtermin vereinbart werden und die Anzahlung wird als Guthaben verrechnet.

DARF ICH ZUM TATTOO TERMIN EINE BEGLEITPERSON MITBRINGEN?

Aktuell auf Grund von COVID-19 nicht möglich.
Du darfst zwar in Außnahmen eine (!) Person mitnehmen, aber diese wird sich schrecklich langweilen, also tu ihr das nicht an und komm am besten alleine. Wir sind genug witzige Gesellschaft und Händchen halten darf eh niemand. Deine Begleitung müsste sich auf einen Hocker setzen, von welchem aus Er/Sie nichts sehen wird und sich auch nicht bewegen darf. Unsere Räumlichkeiten sind klein und perfekt fürs Tätowieren und die Vorbereitung ausgelegt, eine zusätzliche Person steht meist nur im Weg herum und behindert die Arbeit. Minderjährige und Tiere sind in unseren Räumlichkeiten nicht gestattet.  Nachträglich kann keiner kommen, da die Tür bei Terminbeginn abgeschlossen wird. So ist gewährleistet, dass wir effektiv und in Ruhe arbeiten können. Eine dritte Meinung zu Platzierung oder Entwurf brauchst du nicht, denn du bist in professionellen Händen. Wir habe immer Gründe warum wir was wie machen und diese werden wir dir verständlich erklären.

WELCHE TATTOO FARBEN VERWENDET IHR?

Wir verwenden ausschließlich Tattoofarben aus dem professionellen Tattoobedarf und unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen (es sind keine nachgewiesenen krebserregenden Stoffe enthalten). Die Farben sind alle Vegan.

KANN MAN ALLERGISCH AUF TATTOO FARBEN REAGIEREN?

Eine Allergie kann man nie ausschließen. Bei Tattoos gilt das ‚Trial and Error‘ Prinzip. Solltest du nicht allergisch auf schwarze Kleidung und generell schwarze Tinte oder Schminke reagieren ist es unwahrscheinlich, dass du auf schwarze Tattoofarbe allergisch reagierst.  Bei anderen Farben wie Rot z.B. ist mehr Vorsicht geboten. Vor allem Farben außer schwarz sind je nach Pigment mit anderen Metallen zusammengesetzt.  (Falls du mehr dazu erfahren möchtest: https://www.desired.de/beauty/schoene-haut/tattoos-piercings/tattoo-allergie-diese-farben-sind-der-ausloeser/) Jegliche Allergie kann leider nie ausgeschlossen werden.

ICH BIN SCHWANGER ODER STILLE UND MÖCHTE EIN TATTOO. IST DAS MÖGLICH?

Schwangere & Mütter in der Stillzeit können leider nicht tätowiert werden. Komplikationen (wie Allergien oder Entzündungen) können leider nie hundert Prozent ausgeschlossen werden. Da schwangere oder stillenden Frauen kein Antibiotika einnehmen dürfen ist das Risiko einfach zu hoch.

DER BERATUNGSTERMIN LIEGT ETWAS LÄNGER ZURÜCK UND DER TATTOO WUNSCH HAT SICH SIGNIFIKANT VERÄNDERT.WAS KANN MAN TUN?

Änderungen und Anpassungswünsche können bis zu 3 Tagen vor dem Termin geäußert werden. Alle nachträglichen Änderungswünsche können wir nicht mehr berücksichtigen (wenn es sich um eine ganz neue Tattooidee handelt). Auf kleine Korrekturen kann an den fertigen Entwürfen am Tattootermin selbst, eingegangen werden.

TATTOO PFLEGE UND NACHSORGE: WAS MUSS ICH NACH DEM TATTOO TERMIN BEACHTEN?

Dieser Punkt ist besonders wichtig, wenn dir dein Tattoo am Herzen liegt und du lange Freude damit haben möchtest. Bitte beachte die folgenden Punkte besonders penibel (sie auch Punkt Nachstechen).  Halte das Tattoo stets sauber. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung. Besuche von Freibädern, Seen, Meer, Sonnenstudio sind erst einmal Tabu! Auch keine Badewanne oder langes (!) Duschen. Vermeide in den ersten zwei bis drei Wochen, dass das Tattoo austrocknet, aufweicht oder durch starke Reibung beschädigt wird. Gegen Austrocknen solltest du es 3-5 mal am Tag sehr dünn eincremen.  Mittlerweile bieten wir im Atelier auch eine eigene Pflege an. Sie nennt sich Bienenwachssommercréme und ist vom Wachswerk. Sie enthält nur Bienenwachs und Olivenöl. Durch die natürlich antiseptische Eigenschaft von Bienenwachs und die pflegenden Wirkung von Olivenöl, sind diese Inhaltsstoffe besonders geeignet für die Wundpflege von Tatöwierungen. Die Pflege ist bio-zertifiziert und wird in Frankreich von einer kleinen Imkermanufaktur hergestellt.  Du darfst dein Tattoo nicht in Folie wickeln oder mit einem Pflaster abdecken. Es ist wie eine Schürfwunde zu betrachten und kann so an der frischen Luft ohne Abdeckung am besten abheilen.  Keine dicke Schicht Creme auftragen, da diese sonst das Tattoo aufweicht. Außer die Tattoopflege soll auch erst einmal nichts anderes an die frisch gestochene Stelle. Sonnencreme und andere Pflegeprodukte erst wieder nach dem Abheilen (3-4 Wochen) des Tattoos verwendet.

BEKOMME ICH VON EUCH ZUR NACHPFLEGE MEINES TATTOOS EINE PFLEGEANLEITUNG?

Du bekommst mit der Bestätigung des Tattootermins eine Pflegeanleitung von uns als PDF mitgeschickt. An der tätowierten Stelle solltest du für zwei Wochen keine enge Kleidung tragen und niemals sollte ein Bund deiner Kleidung über dein frisches Tattoo reiben. Je nach Stelle aufpassen mit gekrämpelten Hosenbeinen, Sockenbund, BH, gekrämpelten Ärmeln. Diese Kleidungen verursachen besonders oft Reibung.

MACHT IHR AUCH COVER UPS?

Wir sind fineline Künstler und arbeiten mit sehr dünnen Nadeln. Um ein bestehendes Tattoo zu covern, muss meistens etwas schwärzeres und größeres über das alte Motiv gestochen werden. Mit unserem Stil, macht es meist mehr Sinn bestehende Tattoos zu ergänzen aber nur schwierig mit unseren leichten Design zu covern, also zu überdecken. Ob ein Cover-Up machbar ist oder man die Vorstellung in die Realität umsetzen kann, ist immer individuell zu klären. Hierfür einfach das Terminformular des Booking Tools ausfüllen und entsprechend auch Bilder vom zu covernden Tattoo mitsenden. Manchmal ist es ratsam ein anderes Motiv zu wählen und manchmal ist es empfehlenswert erst ein paar mal eine Laserbehandlung durchzuführen. Empfehlungen zu Laserstudios haben wir leider nicht.

TÄTOWIERT IHR AUCH ÜBER NARBEN?

Ja, wir tätowieren über Narben, wenn diese bereits komplett verheilt sind. Meist ist das nach 1-3 Jahren der Fall. Die Narbe sollte im besten Fall weiß und nicht mehr rötlich oder bläulich sein. Feine Linien sollte man allerdings nicht über eine Narbe ziehen, da das Gewebe beschädigt ist und zum „verlaufen“ neigt. Lieber etwas Flächigeres mit Schattierungen oder Schraffierungen dafür wählen.

BLEIBEN FEINE LINIEN FEIN ODER VERSCHWIMMEN DICKERE LINIE MEHR?

Wie ein Tattoo nach längerer Zeit aussieht hängt vom Tätowierer, deiner Haut und deiner Pflege ab. Jedes Tattoo wird etwas »breiter«, da es in der Haut sitzt und diese ein bewegliches Organ ist. Das ist bei gut gestochenen Tattoos aber kaum merkbar. Hast du schlechtes Bindegewebe, so ‚breitet‘ sich das Tattoo etwas mehr aus. Jeder Mensch, jede Haut und somit auch jedes Tattoo wird altern und sich verändert. Aber aus einer dünnen Linie (außer es handelt sich um einen Blow out) wird niemals eine extrem dicke Linie werden. Nichtsdestotrotz wird sie unmerklich mit den vergangenen Jahren leicht breiter werden. Blow outs sind zu tief gestochene Linien, die im tiefer liegenden Gewebe nicht gehalten werden können und die Farbe in dieser Schicht ausläuft. Dieses Phänomen kann vorkommen und hört sich schlimmer an als es ist aber man kann es trotzdem direkt nach dem Abheilprozess feststellen. Ein Blow out ist bedingt durch Bindegewebe und Stichtiefe.  Bist du viel in der Sonne und benutzt nie Sonnencreme, so leidet natürlich auch dein Tattoo mit der Zeit deutlich darunter. Pflegst du einen generell ungesunden Lebensstil mit schlechtem Essen, unregelmäßigem Schlaf, Zigaretten und / oder Alkohol und Drogen, so wird das mit der Zeit an deiner Haut und auch an deinem Tattoo zu sehen sein.

KANN ICH AUßERHALB DER PHASE DER TERMINVERGABE (BOOKINGS CLOSED) FRAGEN OB MEINE IDEE ALS TATTOO UMSETZBAR IST?

Nein. Wenn das Booking geschlossen ist gibt es auch keine spezifischen Auskünfte zu Tattoofragen. Dafür haben wir aufwendig diese FAQ´s zusammen gestellt. Für eine ausführliche Besprechung deines Wunschmotivs bieten wir immer vor jedem Tattootermin Beratungstermine an.

WAS STECHEN WIR, UND WAS NICHT?

Wir stechen keine fremden Schriftarten, die weder wir noch ihr lesen könnt. Wenn jemand Sanskrit oder Chinesische Schriftzeichen will, soll derjenige sie bitte selbst lesen können oder sie zumindest von jemandem prüfen lassen, der Muttersprachler ist. Wir stechen keine politischen Motive. Wir stechen keine religiösen Motive (außer derjenige kann es legitim begründen). Wir stechen keine kopierten Motive von Instagram, Pinterest oder anderen Künstlern. Wir stechen keine Namen oder Portraits von Partnern. Wir stechen keine Mainstream Motive wie z.B. die Pusteblume aus der Vögel fliegen, ein Unendlichkeitszeichen oder Traumfänger, menschlicher Schädel, Hundeportraits…